Unsere Mission und Vision

„800 Jahre Leidenschaft“ – unter diesem Motto entwickeln wir als Alexianer unsere unternehmerische Perspektive. Auf dem Fundament einer langen Tradition blicken wir in die Zukunft.

Wir möchten Menschen auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit begleiten, ihre Fähigkeiten stärken und fördern. Das ist mehr als die reine Fürsorge für kranke, behinderte und pflegebedürftige Menschen.

Durch fachliche Spezialisierungen und die Bildung von Schwerpunkten können wir konkret auf die Bedürfnisse unserer Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohner oder Klientinnen und Klienten eingehen. Wir stehen Menschen zur Seite, die in unserer Gesellschaft oftmals einen schweren Stand haben und wenig Hilfe erfahren.

Starker Verbund

Diese Mission möchten wir auch unter sich verändernden Rahmenbedingungen im Gesundheitswesen weiterhin verwirklichen. Während medizinische und technische Innovationen neue Möglichkeiten bei der Behandlung von Patientinnen und Patienten eröffnen, sehen wir uns gleichzeitig einem steigenden Kostendruck, Investitionsstaus und immer strengeren gesetzlichen Vorgaben gegenüber. Um unsere Wettbewerbs- und Investitionsfähigkeit langfristig zu sichern, möchten wir deshalb weiter wachsen.

Im Notwendigen die Einheit. Im Zweifel die Freiheit. In allem die Liebe.

Dem heiligen Augustinus von Hippo (354–430) zugeschrieben, vermutlich von Markantun de Dominis (1560–1624)

Unsere Einrichtungen sind fest in der Region verankert und reagieren flexibel und spezifisch auf die Versorgungsbedarfe vor Ort. Überregionale Vernetzungen, Standardisierungen und Synergien werden von der Holding erschlossen und koordiniert.

Das Eigene bewahren, das Gemeinsame stärken: Darauf kommt es uns bei der Integration neuer Einrichtungen in unsere Unternehmensgruppe an. Wir verstehen uns dabei als stabiler und verlässlicher Partner. Ziel ist es, gemeinsam einen wirtschaftlichen Gesundheitsverbund zu gestalten, auf dessen hohe Gesundheits-, Pflege- und Betreuungskompetenz sich unsere Patientinnen und Patienten, Bewohnerinnen und Bewohner sowie Klientinnen und Klienten verlassen können und der für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Regionen berufliche Sicherheit bietet.


nach oben