Warum zu den Alexianern?

Flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungen und eine zweite Rente – wir bieten ein Umfeld, in dem Sie mit Freude arbeiten und Ihre Potenziale voll entfalten können.

Arbeit und Kultur

Auch in besonderen Lebensphasen möchten wir Ihnen helfen, Beruf und Privatleben gut miteinander zu vereinbaren. Flexible Teilzeit, Gleitzeit oder Home Office: Gemeinsam finden wir passende Möglichkeiten. Von der akuten Kinderbetreuung im Krankheitsfall über Ferienbetreuung bis zu betriebseigenen Kitas schaffen wir in unseren Regionen Angebote, damit Sie Familie und Beruf so gut wie möglich miteinander vereinbaren können.

Wir schaffen eine Arbeitsumgebung, in der Sie gerne arbeiten. Dazu gehören auch Ruhe- oder Pausenräume, Kapellen oder ein Raum der Stille. An allen großen Standorten betreiben wir Kantinen, in denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter preiswert und gesund essen können.

Wir ermuntern unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, sich mit ihren Ideen und Vorschlägen aktiv einzubringen. Mit unserem „Innovationspreis“ oder dem Titel „Ideenjäger“ fördern wir kreative Lösungen.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeder Einrichtung wählen ein Gremium, das ihre Interessen gegenüber der Geschäftsleitung vertritt. Die Mitarbeitervertretung (MAV) wirkt aktiv daran mit, die Institution zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Wir schätzen die Meinung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Deshalb befragen wir sie regelmäßig, um zu erfahren, wie sie die Leitung, die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima in ihrer Einrichtung einschätzen. Gemeinsam mit den Führungskräften leiten wir aus den Ergebnissen konkrete Maßnahmen ab und setzen diese um.

Neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden bei uns mit einer Einführungsveranstaltung begrüßt. Außerdem erhalten die „Neuen“ eine Begrüßungsmappe mit allen wichtigen Informationen zum Standort und dem Unternehmensverbund. Mit konkreten Einarbeitungsplänen möchten wir Ihnen den Einstieg bei uns zusätzlich erleichtern. Darüber hinaus erarbeiten wir eine digitale Wissensplattform, die künftig Lernen und Orientierung im Unternehmen gerade in der Anfangsphase erleichtern soll.

Gesundheit und Selbstsorge

Sport ist ein guter Ausgleich zu mental und physisch fordernden Tätigkeiten, er beugt Krankheiten vor und hält Körper und Geist fit. Damit Sie gesund und in Bewegung bleiben, fördern wir unterschiedlichste betriebliche Sportangebote oder machen Ihnen ihr Sportstudio günstiger.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind am Arbeitsplatz stark gefordert: Sie setzen viel Kraft für Patientinnen und Patienten oder Klientinnen und Klienten ein. Deshalb muss es für sie auch Möglichkeiten geben, zur Ruhe zu kommen und neue Kraft zu tanken. Auch während der Arbeitszeit und sogar am Arbeitsplatz, etwa in unseren Ruheräumen oder Kapellen.

Wer sich bei der Arbeit mit Menschen verausgabt, fühlt sich bisweilen empathisch erschöpft. Dann tut es gut, sich Zeit zu nehmen, sich auf sich selbst zu besinnen und auf das zu schauen, was einen bewegt und antreibt. Hierzu bieten wir Zeit und Raum an Orten, die auch spirituellen Bedürfnissen Nahrung geben.

Lernen und Entwicklung

Unser Institut für Fort- und Weiterbildung bietet an den Standorten Berlin und Münster ein umfangreiches Angebot mit mehreren hundert Seminaren – von halbtägigen Fortbildungen bis zu mehrtägigen Weiterbildungen mit zertifiziertem Bildungsabschluss. Die Inhalte passen wir stets den aktuellen Bedarfen und Anforderungen an. Für die kommenden Jahre setzen wir verstärkt auf so genannte Mixed-Learning-Formate: eine Kombination aus Präsenzveranstaltungen in der Gruppe und selbstgesteuertem Lernen zu frei wählbaren Zeiten.

Wer Verantwortung übernehmen oder seine Fachkompetenz entwickeln und sich spezialisieren möchte, ist bei uns genau richtig. Wir stehen für eine positive Teamkultur ein und setzen auf Führungskräfte, die Initiative und Kreativität fördern. Nur so können Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit ihren Aufgaben wachsen.

Führungskräfte haben bei uns einen großen Gestaltungsspielraum, und keine detaillierte Stellenbeschreibung. Wir gewähren ihnen Vertrauensvorschuss und Handlungsfreiraum. Im Gegenzug verlangen wir die Bereitschaft zur Reflexion des eigenen Handelns und seiner Konsequenzen. Nur, wer sich selbst gut kennt, kann andere erfolgreich führen. Bei dieser persönlichen Entwicklung unterstützen wir mit Seminaren, Trainings und Coaching.

Vergütung und Benefits

In unseren Einrichtungen zahlen wir nach Tarif. In den meisten Fällen ist dies der AVR-Caritas (Richtlinien für Arbeitsverträge in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes). Die AVR sind in großen Teilen an den Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) angelehnt. In einigen Alexianer-Einrichtungen gilt der TVöD selbst oder andere Tarife wie derjenige des Deutschen Hotel- und Gaststättenverbands (DeHoGa). In einigen Positionen, etwa bei Führungskräften, vereinbaren wir leistungsorientierte, variable Anteile.

Die Einzahlungen des Arbeitgebers in die kirchliche Zusatzversorgungskasse (KZVK) sind ein großes Plus für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Denn neben den gesetzlichen Rentenansprüchen entstehen im Laufe der Jahre beträchtliche Guthaben, die im Ruhestand quasi als zweite Rente ausgezahlt werden. Diese freiwillige Zusatzleistung des Arbeitgebers ist umso attraktiver und wertvoller für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, je länger sie in unserem Unternehmen verbleiben.

In Absprache mit den Vorgesetzten bieten wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unkompliziert Darlehen oder Gehaltsvorschüsse an. So können sie finanzielle Engpässe kurzfristig überbrücken.

Eine gesunde und schmackhafte Verpflegung ist wichtig und an allen Standorten der Alexianer selbstverständlich. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können die Kantinen zu vergünstigten Konditionen nutzen.

Top-Arbeitgeber Alexianer

Zum fünften Mal in Folge hat das Magazin Focus die Alexianer zu einem der besten Arbeitgeber Deutschlands erklärt.


nach oben