Kompetenz und ethisches Handeln

In keinem anderen Arbeitsumfeld ist der sich ständig verändernde Wissensstand von so großer Bedeutung wie im Gesundheits- und Sozialwesen. Mit unseren umfangreichen Fortbildungsangeboten unterstützen wir die Versorgungsqualität nicht nur in unseren eigenen Häusern.

Unsere rund 200 Fortbildungen sind in erster Linie dem Wohl und der Versorgung der Patientinnen und Patienten gewidmet. Sie richten sich an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheits- und Sozialwesen. Wir vermitteln ihnen bereichsübergreifende Kompetenzen etwa beim Umgang mit speziellen Patientengruppen, bei der Stressbewältigung oder bei Konflikten im Team. Besonders wichtig ist uns dabei, dass die Teilnehmenden sich ethisch mit dem eigenen beruflichen Handeln auseinandersetzen. Auch auf dem Fördern kommunikativer Kompetenzen liegt besonderes Gewicht.

Mit allen Veranstaltungen möchten wir praxisorientierte Hilfen für den Arbeitsalltag bieten, die die Mitarbeitenden im Prozess des lebenslangen Lernens unterstützen und in Medizin, Pflege und Therapie auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand halten.

Für die Führungskräfte unseres Hauses bieten wir darüber hinaus Fortbildungen an, die ihnen dabei helfen, einen zeitgemäßen, situativen Führungsstil zu entwickeln und umzusetzen.


nach oben