Was heißt hier behindert?

 

Jeder kann von Behinderung betroffen sein, und fast jeder macht diese Erfahrung im Laufe seines Lebens. Als Folge eines Unfalles (etwa bei einem Beinbruch) verschwindet die Beeinträchtigung bei den meisten Menschen wieder.

Es gibt jedoch zahlreiche Ereignisse, die bleibende Schädigungen, Funktionsbeeinträchtigungen und Unterstützungsbedarfe zur Folge haben können. Menschen mit einer geistigen Behinderung sind oft von Geburt an betroffen. Menschen mit neurologischen oder psychischen Erkrankungen leben meist über Jahrzehnte hinweg ein unabhängiges, „normales“ Leben.

Die Diagnose der Erkrankung und ihre medizinische Behandlung sind folglich begleitet von der Hoffnung auf Wiederherstellung dieser Normalität und Fortführung eines bis dahin selbstbestimmt beschrittenen Lebensweges. Dennoch müssen sich Betroffene oft abrupt oder allmählich auf eine andere Normalität einstellen, denn nicht jede Erkrankung oder Schädigung unseres Körpers lässt sich heilen.
Und was ist dann?

Teilhabe und Inklusion

Bin ich behindert? Oder werde ich behindert? – Das kommt auf den Standpunkt an. Unsere Gesellschaft hat ein zwiespältiges Verhältnis zu Menschen mit Behinderung Mehr