Forschung


Gemeinsam mit Universitäten, Fachhochschulen und externen Forschungseinrichtungen ist das Alexianer Institut für Psychotraumatologie an verschiedenen Forschungsprojekten beteiligt.


Forschungsprojekte Krefeld

Im Folgenden finden Sie eine Übersicht der aktuell laufenden Forschungsprojekte. Die inhaltliche Beschreibung der bereits abgeschlossenen Forschungsprojekte des Alexianer Instituts für Psychotraumatologie in Krefeld finden Sie Opens internal link in current windowhier.


Laufende Forschungsprojekte

EUNAD-IP - European Network for Psychosocial Crisis Management – Assisting Disabled in Case of Disaster – Implementation

Das 2016 begonnene, von der Europäischen Kommission geförderte Forschungsprojekt EUNAD-IP zielt darauf ab, die Forderungen der UN-Behindertenrechtskonvention zum inklusiven Katastrophenschutz aufzugreifen. Auf der Basis existierender Leitlinien und den Ergebnissen vorangegangener europäischer Projekte (z.B. aus EUTOPA und EUTOPA-IP die IMPACT – Leitlinien und das Programm der Zielgruppenorientierten Intervention-TGIP) sollen Konzepte zum Krisenmanagement -mit Schwerpunkt auf dem Psychosozialen Krisenmanagement- für Menschen mit Behinderungen in komplexen Gefahren- und Schadenslagen entwickelt, erprobt und vermittelt werden.Das Projekt EUNAD IP ist eine direkte Fortsetzung und Erweiterung des Projektes EUNAD (2013-2014) und arbeitet in einem bewährten Projektpartnerverbund und wird koordiniert vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK, Bonn), dem Referat „Psychosoziales Krisenmanagement“. Erste Ergebnisse des Projektes können online unter Opens external link in new windowwww.eunad-info.eu eingesehen werden. 

"Psychotrauma - Auswirkungen von traumatischen Erfahrungen" Seminar für Mitarbeiter von öffentlichen Institutionen

Im Jahre 2016 fand erstmalig ein Seminar für Mitarbeiter von öffentlichen Institutionen statt, die im täglichen Kontakt mit traumatisierten Bürgern/ Kreigsflüchtlingen stehen. Das Seminar hatte zum Ziel den Mitarbeitern Basiswissen über die Auswirkungen von traumatischen Erfahrungen zuvermitteln und sie für den hilfreichen Umgang mit diesen Menschen zu sensibilisieren. Dafür wurden neben Äthiologie, Symptomatik und Behandlung der Posttraumatischen Belastungsstörung auch Aspekte der Gesprächsführung mit traumatisierten Menschen thematisiert. 

Forschungsprojekte Berlin

Die Psychiatrische Universitätsklinik der Charité im St. Hedwig-Krankenhaus ist gemeinsam mit der Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik der Charité Campus Mitte an verschiedenen Forschungsprojekten mit nationalen und internationalen Kooperationen beteiligt.

Institutsleitung

Prof. Dr. med. Robert Bering

Dr. med. Iris Hauth

Dr. med. Schouler-Ocak


Institutsleitung

Geschäftsstelle Berlin

Alexianer Institut für Psychotraumatologie

St. Joseph-Krankenhaus Berlin-Weißensee
Gartenstraße 1
13088 Berlin
Tel.:(030) 92790-234

Geschäftsstelle Krefeld

Alexianer Institut für Psychotraumatologie 

Alexianer Krefeld GmbH
Dießemer Bruch 81
47805 Krefeld
Tel.:(02151) 334-7200