Fortbildung

Basiskurs für Verpflegungsassistenten: Ernährung im Krankenhaus

Zur Veranstaltung:

 

Im Rahmen der Restrukturierung der Aufgabenfelder im Krankenhaus sind in den letzten Jahren eine Reihe von Aufgaben an Verpflegungsassistenten delegiert worden, die vorher zum Aufgabenbereich der Pflege gehört haben. Um die neuen Aufgaben verantwortungsvoll durchführen zu können, benötigen die Mitarbeiter der Verpflegung ein Grundwissen zu den Tätigkeitsfeldern, in denen sie eingesetzt werden sowie eine präzise Vorstellung davon, wo die Grenzen ihrer Zuständigkeit liegen.

Der Basiskurs für Verpflegungsassistenten hat zum Ziel, den Mitarbeitern ein Grundwissen zu den für ihre neuen Aufgabenfelder relevanten Themengebieten Service und Ernährung zu vermitteln und ihnen die Möglichkeit zu bieten, die für diese Bereiche basalen Kompetenzen zu erwerben.

Eine besondere Herausforderung kommt auf die Verpflegungsassistenten zu, wenn sie im Rahmen des Service mit demenziell erkrankten Patienten/Bewohnern in Kontakt kommen. Der Aufenthalt in einem Krankenhaus ist für diese auf ein vertrautes Umfeld sehr stark angewiesenen Menschen eine hohe Belastung und ruft oft starke Ängste hervor. Es ist für das Wohlbefinden dieser Gäste äußerst wichtig, dass alle am Versorgungsprozess Beteiligten sich auf ihre besonderen Bedürfnisse einstellen können. Aus diesem Grund haben wir eine Veranstaltung zum Thema demenziell erkrankte Gäste in den Kurs einbezogen.

 

Inhalte:

  • Grundlagen der Ernährungslehre
  • Ernährung im Krankenhaus
  • Grundlagen des Service
  • Alte Menschen – besondere Gäste

Termin:

 03.07.2018

Uhrzeit:

 09:00-12:30 Uhr

Ort:

 Krankenhaus Maria Hilf, Konferenzraum 8, Dießemer Bruch 81, 47805 Krefeld

Dozent/in:

 Diana Dillon

Zielgruppe:

 Verpflegungskräfte, Quereinsteiger

Kostenbeitrag:

 Alexianer: wird vom Unternehmensverbund übernommen | Externe: 60,00 Euro



Zur Anmeldung