Fortbildung

"...ich muss jetzt nach Hause!" - Umgang mit herausforderndem Verhalten Demenzkranker

Zur Veranstaltung:

 

Wer Menschen mit einer Demenzerkrankung pflegt und betreut, fühlt sich gefordert, herausgefordert und manchmal überfordert. Wie soll man z.B. reagieren, wenn der Erkrankte... seine Mutter sucht, die doch längst verstorben ist, ....andere beschuldigt oder angreift, ...in der Körperpflege aggressiv wird oder nachts immer wieder aufsteht? Meistens gibt es keine pauschale Lösungen. Eine gemeinsame Suche nach den Ursachen und Umgangsmöglichkeiten beginnt.

Um für alle Beteiligten den Alltag entspannter zu gestalten, bedarf es grundlegender Kenntnisse zu den verschiedenen Krankheitsbildern der Demenz sowie einer verstehenden Analyse des herausfordernden Verhaltens. Darüber hinaus hat neben der Gestaltung der Umgebung vor allem die Gestaltung des Kontakts und der Beziehung Einfluss auf das Verhalten der Menschen mit einer Demenz.

Ziel der Fortbildung ist es - anhand von Praxisbeispielen der Teilnehmer - ein vertieftes Verständnis für das Erleben und Verhalten von Menschen mit einer Demenz zu entwickeln, Methoden des verstehenden Zugangs anzuwenden und sicherer im Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Demenzkranken zu werden.


Termin:

 26.09.2018

Uhrzeit:

 09:00-16:30 Uhr

Ort:

 Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer in Münster

Dozent/in:

 Stefanie Oberfeld, Wilma Dirksen

Zielgruppe:

 Mitarbeiter in der Versorgung Demenzkranker aller Bereiche

Kostenbeitrag:

 Alexianer: wird vom Unternehmensverbund der Alexianer übernommen | Externe: 120,00 Euro

Zertifizierungspunkte:

 8 RbP-Punkte



Zur Anmeldung