Fortbildung

Achtsamkeit in der psychiatrischen Arbeit

Zur Veranstaltung:

 

Das Konzept der „Achtsamkeit“ findet inzwischen, nicht zuletzt durch die Etablierung der Dialektisch-Behavioralen Therapie (DBT) nach Marsha Linehan für die Behandlung von Menschen mit einer Borderline-Persönlichkeitsstörung, immer mehr Eingang in die psychiatrische und psychotherapeutische Arbeit bei unterschiedlichen Störungsbildern und wird von allen beteiligten Berufsgruppen angewendet. Achtsamkeitsbasierte Verfahren bzw. Elemente finden sich u.a. in Stressbewältigungsprogrammen, in der Psychotherapie bei ADHS, in der Arbeit mit Suchterkrankten und depressiven Patienten wieder.

Dieses Seminar soll eine Einführung in den theoretischen Hintergrund der „achtsamen Grundhaltung“ geben, Anwendungsmöglichkeiten im Rahmen der therapeutischen Arbeit mit Patienten vorstellen, nicht zuletzt aber auch Möglichkeiten für die Behandler aufzeigen, das Konzept im Rahmen der Selbstsorge zu verwenden.

 

 

Ziele:

 

Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst praxisnah anhand von Übungen Anregungen für den beruflichen Alltag zu vermitteln. Wir werden erarbeiten, wie und in welcher Form Elemente von achtsamkeitsbasierten Verfahren und Konzepten in die tägliche Arbeit Eingang finden können. Dabei geht es nicht nur um die therapeutische Arbeit mit Patienten, sondern auch um die eigene Stressbewältigung und die Gestaltung der Zusammenarbeit mit Kollegen.

 

Inhalte:

  • Vermittlung von theoretischen Hintergründen zum Konzept der  „Achtsamkeit“ aus dem spirituell-religiösen Kontext und im Rahmen der DBT
  • Vermittlung von therapeutischen Konzepten, u.a. bei ADHS und in der DBT
  • Praxis durch Achtsamkeitsübungen
  • Vermittlung von Strategien und Übungen für die Behandler

Termin:

 18.01.2019

Uhrzeit:

 09:00-16:30 Uhr

Ort:

 Institut für Fort- und Weiterbildung der Alexianer in Berlin

Dozent/in:

 Claudia Schmitt

Zielgruppe:

 Mitarbeiter in der Psychiatrie aus allen Berufsgruppen

Kostenbeitrag:

 Alexianer: wird vom Unternehmensverbund übernommen | Externe: 98,00 Euro

Zertifizierungspunkte:

 8 RbP-Punkte

Auch als Inhouse-Seminar zu buchen



Zur Anmeldung